Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V.

UNSER PROJEKT Stark im Beruf – Mum Hoch 3 RICHTET SICH AN...

Frauen mit Migrationshintergrund und Fluchtgeschichte im SGB-II, SGB-III oder AsylbL-Bezug zwischen 25 und 49 Jahren, die mindestens ein Kind haben und erwerbsfähig (mit Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt) sind.

WIR SIND AKTIV...

in Schleswig-Holstein in den Regionen Kiel, Lübeck und Flensburg.

MIT UNSEREM PROJEKT WOLLEN WIR...

durch die Vermittlung von Systemkenntnis Unsicherheiten abbauen, die Entwicklung von beruflichen Zielen unterstützen und zu deren Umsetzung ermutigen.

WIR BIETEN...

  • eine passgenaue Einzelberatung, themenbezogene Gruppenangebote sowie eine Vermittlung in Qualifikationen und eine an das Projekt anschließende Nachbetreuung an.
  • Situationsanalyse zur Identifikation von Hemmnissen und Bedarfen
  • informative Gruppenarbeit, z.B. zum Bildungssystem, Berufskunde, Fördermöglichkeiten
  • Erarbeitung von Zielvereinbarungen
  • Mindern von Hemmnissen, wie z.B. Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Frauen-/ Männerbild, gesundheitliche / psychische Belastungen
  • EDV-Schulungen
  • Bewerbungstrainings, gemeinsame Stellenrecherche
  • Betriebs- und Messebesuche

ZUSÄTZLICH BIETEN WIR...

• bis zu sechs Monate nach Qualifizierungsaufnahme Nachbetreuung durch Einarbeitungs-Coachings und Beratung

SIE ERREICHEN UNS UNTER...

Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V.

Walkerdamm 1

24103 Kiel

Internetseite: www.frauennetzwerk-sh.de

E-Mail: kontakt@frauennetzwerk-sh.de

Telefon: 0431 – 67 88 30

VOR ORT ARBEITEN WIR ZUSAMMEN MIT...

  • Jobcentern in Kiel, Flensburg sowie in den Kreisen Schleswig-Flensburg und Segeberg
  • Agentur für Arbeit Flensburg
  • Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten
  • Beratungsstelle Frau & Beruf
  • Kreis Nordfriesland
  • AWO Landesverband S.-H.