Datenschutz

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer der Internetseite), fallen nicht darunter. Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.

Bei jedem Zugriff auf diese Webseite und bei jedem Aufruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert.

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff / Abruf folgende Daten gespeichert:

  •     anonymisierte IP-Adresse
  •     Datum und Uhrzeit
  •     aufgerufene Seite / Name der abgerufenen Datei
  •     übertragene Datenmenge
  •     Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war

Die IP-Adresse wird anschließend anonymisiert. Sie wird nicht zur Identifizierung des Nutzers verwendet und es werden weder direkt personenbezogene noch pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Information bei Bereitstellung eines Kontaktformulars

Soweit Sie über das Kontaktformular auf dieser Webseite personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, werden diese ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Wenn Sie sich für den Newsletter-Verteiler des Programms Stark im Beruf eintragen, fragen wir Sie nach persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind.

Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Webstatistik

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH Daten zu Optimierungszwecken der Website gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Bitte schließen Sie mich von der eTracker-Zählung aus.

Ein solcher Widerspruch wird technisch über ein Cookie realisiert und wirkt nur, solange dieses Cookie in Ihrem Browser gespeichert bleibt. Löschen Sie dieses Cookie daher bitte nicht, solange Sie den Widerspruch aufrechterhalten möchten. Das BMFSFJ hat bei der etracker-Technologie die Verkürzung der IP-Adresse aktiviert. Auf diese Weise wird eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen.

Information zur Rechtsgrundlage

Das BMFSFJ verarbeitet bei der Wahrnehmung der ihm obliegenden Aufgaben im öffentlichen Interesse personenbezogene Daten. Zu den Aufgaben des BMFSFJ gehört unter anderem die Bereitstellung von Informationen für die Öffentlichkeit auf dieser Website. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) in Verbindung mit § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Demnach ist die Verarbeitung personenbezogener Daten durch eine öffentliche Stelle zulässig, wenn sie zur Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt.

Für die Beantwortung von telefonischen, elektronischen und schriftlichen Bürgeranfragen werden die Dienste von Ramboll Management Consulting GmbH genutzt. Dabei werden personenbezogene Daten nur im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet.

Bei Kontaktaufnahme über eine auf dieser Website angegebenen Adresse sowie beim Abschluss eines Abonnements für die kostenlosen Newsletter geschieht die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSVGO. Das heißt, die betroffene Peron hat in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für den bestimmten Zweck eingewilligt.

Information zur Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Förderdauer des Programms „Stark im Beruf“ gespeichert.

Informationen zu den Rechten von Nutzerinnnen und Nutzern

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bereits erfolgten Datenverarbeitung.

Sie haben das Recht, von der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet werden. Sie haben das Recht auf Berichtigung, soweit unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden und auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, soweit hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Im Hinblick auf mögliche Verletzungen Ihrer Freiheits- und Persönlichkeitsrechte durch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationssicherheit, Beschwerde einlegen.

Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastr. 24
10117 Berlin
E-Mail: poststellebmfsfj.bund.de
Tel.: 030-20655-0

Datenschutzbeauftragte:

E-Mail: datenschutzbeauftragtebmfsfj.bund.de
Tel.: 030-20655-0

Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.